moschtbesen obsthof schappacher

Freitag, 09.10.2020
Moschtbesen Obsthof Schappacher
 ...... € 30,—

Busfahrt nach Oberkirch. Hier erwartet Sie auf dem Obsthof Schappacher eine kleine Einführung. Anschließend geht es in den Moschtkeller des Hauses zum Dinnele Verzehr. Das Dinnele ist eine bäuerliche Spezialität, die im gesamten alemannischen Sprachraum beheimatet ist. Ganz oft ist sie in der Bodensee-Region zu finden. Man kennt Dinnele auch unter den Namen: Weie, Dinne, Wähe, Dinnete und Dünnele. Soviel verschiedene Bezeichnungen es für das Dinnele gibt, soviel verschiedene Variationen gibt es auch. Als man früher auf den Höfen einmal in der Woche Brot gebacken hat, wurde für das Mittagessen etwas Brotteig zur Seite gelegt. Man brauchte den ganzen Vormittag, um den Teig herzustellen und den Holzofen zu heizen, sowie sich um die Tiere zu kümmern. Da war dann meist keine Zeit mehr ein Mittagessen vorzubereiten. Das Dinnele wurde mit verschiedenen Dingen belegt. Eine ganz einfache Variation ist mit Schmand oder sogar nur mit grobem Salz. Da das Dinnele bei sehr hoher Temperatur (mind. 280 °C) gebacken wird, tat man es vor dem Brot in den Ofen. War das Dinnele dann fertig, konnte das Brot in den Ofen geschoben werden. Auch Schappacher’s backen heute noch ihr Brot für den Verkauf im Hofladen in einem uralten Holzbackofen. Das Verfahren ist noch das gleiche wie anno dazumal.

Abfahrt:

08.40 Uhr Besigheim Komet
09.05 Uhr Bietigheim ZOB Steig 9
09.15 Uhr Ingersheim SVERAK
09.20 Uhr Pleidelsheim/Altes Rathaus
09.30 Uhr Freiberg Bahnhof
09.45 Uhr Ludwigsburg ZOB Steig 18
09.10 Uhr S-Botnang Betriebshof
09.25 Uhr Feuerbach Bahnhof